LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Wurf ins Quadrat

Ein Quadrat ist bekanntlich ein Viereck mit vier gleich langen Seiten. So ein Quadrat zeichnest du auf den Boden, entweder mit Kreide auf den Bürgersteig oder mit einem Stock in den Sand.

Danach verbindest du die gegenüberliegenden Ecken des Quadrates mit zwei Linien, die sich genau im Mittelpunkt des Vierecks kreuzen. Solche Linien heißen Diagonalen. Auf diese Art und Weise hast du vier gleich große Dreiecke erhalten, die jetzt unterschiedliche Punktwerte erhalten. Zum Beispiel 3, 5, 8, und 10 Punkte. Die Punkte werden in die jeweiligen Felder geschrieben und etwa drei Meter entfernt die Wurflinie gezogen. Die Spieler zielen nacheinander auf das Quadrat und versuchen natürlich, so viele Punkte wie möglich zu erreichen. Jeder erhält den Punktwert des Feldes, in dem sein Stein liegen bleibt. Trifft der Spieler auf eine der Diagonalen, so wird der Punktwert des höheren Feldes verdoppelt. Liegt der Stein beispielsweise auf der Linie zwischen Feld 5 und Feld 8, bekommt der Spieler 2 x 8, also 16 Punkte. Bleibt der Stein genau auf dem Kreuzpunkt der beiden Diagonalen liegen, erhält der Spieler 30 Punkte. Jeder Spieler spielt mit drei Steinen, die er nacheinander auf die Felder wirft. Die erzielten Punkte werden danach zusammengezählt.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop