LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Sackhüpfen

Früher nahm man dazu einfach ein paar saubere Kartoffelsäcke. Die hatte fast jeder auf dem Speicher. Heute muss man ganz schön lange suchen, bis man echte Säcke aus Sackleinen findet. Mit stabilen Mülltüten sieht es zwar nicht so schön aus, funktioniert aber auch. Die Kinder haben großen Spaß, wenn die Erwachsenen bei diesem Spiel auch mitmachen. Zwei Spieler stellen sich an der Startlinie jeweils in einen Sack und halten ihn ungefähr in Hüfthöhe fest. Auf „Los!“ versuchen sie, die abgesteckte Strecke so schnell wie möglich hinter sich zu bringen - hüpfen

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop