LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Übungen für Anfänger

Die Uhr
Alle Kinder, die mitspringen, laufen nacheinander in das Seil, springen einmal und laufen wieder hinaus. In der zweiten Runde muss jedes Kind zweimal springen, in der dritten dreimal, und so weiter - bis zwölf. Wer auf das Seil tritt, scheidet aus. Gewonnen hat, wer bis zum Schluss durchhält.

Pfeffer und Salz
Die Schwinger bestimmen das Tempo, die Springer müssen aufpassen. Rufen die Schwinger "Pfeffer", schwingen sie das Seil schneller und schneller. Rufen sie "Salz", wird das Seil wieder langsamer.

Zack
Hier geben die Seilschwinger den Ton an. Sobald ein Schwinger "Zack" ruft, müsst ihr im Seil eine Vierteldrehung machen. Beim nächsten "Zack" dreht ihr euch in die Ausgangsstellung zurück. Wenn ihr den Sprung gut geübt habt, könnt ihr dabei die Hände unter den Knien zusammenklatschen.

Schwinger
Stelle dich in Schulternähe eines Schwingers auf. Wenn das Seil auf den Boden schlägt, ist der beste Moment zum Loslaufen. Laufe in das Seil und springe so lange, bis du einen Fehler machst. Ihr könnt auch eine Art Staffel daraus machen: Lauft zu zweit in das Seil. Während der eine springt, läuft der andere durch. Dann kommt der Nächste ins Seil gelaufen. Er schlägt dem Springer auf die Schulter und löst ihn ab.

Weltreise
Wenn die Schwinger "Reise um die Welt!" rufen, gehen sie mit dem Seil einmal im Kreis. Springe die Drehung mit.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop