LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Flaschen-Thermometer

"Wie funktioniert eigentlich ein Thermometer?" fragte ich Großvater vor ein paar Tagen. "Nun, es ist eigentlich ganz einfach", begann er langsam. Doch dann meinte er: "Was rede ich lange herum, wir bauen eines für dich!"

Du brauchst: eine Flasche, Wasser, Tinte, Strohhalm, einen Luftballon, ein Gummiband, eine dicke Nadel, eine hohe Schüssel mit warmem Wasser

Fülle Wasser in die Flasche und gib ein paar Tropfen Tinte dazu. So kannst du das Wasser besser sehen, wenn es durch den Strohhalm nach oben steigt. Lege einen Luftballon straff über die Öffnung der Flasche und wickle ein Gummiband mehrmals fest drumherum. Durchsteche den Gummiverschluss mit einer dicken Nadel und schiebe den Strohhalm vorsichtig bis zum Flaschenboden hindurch. Achte darauf, dass alles ganz dicht ist.

Das Wasser in der Flasche und im Halm sollte jetzt gleich hoch stehen. Wenn nicht, ziehe den Halm kurz nach oben, damit das Wasser abfließen kann, und führe ihn dann wieder nach unten. Stelle dein Thermometer in die Schüssel mit warmem Wasser.

Was passiert? Das Wasser im Strohhalm klettert nach oben. Doch warum? Großvater hat es mir erklärt: Durch die Wärme in der Schüssel dehnen sich die Luft und das Wasser in der Flasche aus. Weil die Flasche luftdicht verschlossen ist, kann sich beides nicht gleichmäßig nach allen Seiten ausdehnen. Die warme Luft drückt auf das Wasser; ein Teil davon steigt im Strohhalm nach oben.

Ich war wirklich erstaunt. Doch leider hat mein Thermometer keine Skala. "Die können wir nach und nach ergänzen", sagte Großvater, "du musst nur nach und nach die Temperaturen, die du auf meinem Thermometer abliest, sorgfältig auf den Strohhalm übertragen."

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Lesekorb
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Mellvil