LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Steinzeitanorak

Vor ganz, ganz vielen Jahren lebten die Menschen in Höhlen oder ganz einfachen Hütten. Damals, in der Steinzeit,  machten die Menschen ihre Kleidung selber, meistens aus Tierhaut oder Fell. Ich nähe mir auch einen eigenen Steinzeitanorak. Die 'Zutaten' dafür habe ich allerdings aus dem Kaufhaus.

Es ist gar nicht so schwer, du brauchst: Baumwollstoff - Leder ist auch gut, aber teurer, Schnur, Nadel, Maßband, Papier, Stift, Schere

Zeichne ein Schnittmuster auf Papier. Messe deine Armlänge, den Abstand von deiner Schulter bis zur Hüfte und deinen Taillenumfang. Übertrage das Muster auf deinen Anorak-Stoff. Schneide alle Teile mit 3 cm Nahtzugabe aus.

Der Anorak sieht am Anfang aus, wie ein weites Hemd mit einem T-förmigen Loch für deinen Kopf. Die Kapuze hat die Maße 30 cm x 70 cm. Hefte sie erst so mit Nadeln an die Kopföffnung, dass sie dir gut passt. Nähe die Ärmel mit dem 'Heftstich' und die Kapuze mit dem 'Schlingstich' - die Stiche kannst du oben auf dem Bild sehen. Steche rechts und links von der Halsöffnung mit 2 cm Abstand 3 Löcher und ziehe eine Schnur hindurch. Binde sie oben mit einer Schleife zu. Wenn du einen Anorak aus Leder oder einem sehr dicken Stoff machst, steche die Nahtlöcher vor, damit du ihn leichter nähen kannst. Du kannst über die Jacke auch eine Weste aus einem alten Flokati-Teppich, Fell oder Teddyfutter gehen auch, ziehen. Lass einfach die Ärmel und die Kapuze weg. Nun siehst du aus, wie ein echter Steinzeitmensch.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Mellvil
Mellvil