LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Elektrisch geladene Ballons

Mit einfachen Luftballons kannst du elektrische Energie sichtbar machen.

Du brauchst: 2 Luftballons, 1 Stück Bindfaden, ca. 1 m lang, 1 Wolltuch, oder Wollschal

Puste die Luftballons etwa gleich groß auf. Knote sie jeweils an ein Ende des Bindfadens. Reibe die beiden Ballons an dem Wolltuch und lasse sie dann an dem Bindfaden herabhängen. Sie werden sich abstoßen. Warum? Durch die Reibung werden die Ballons elektrisch negativ aufgeladen. Gleiche Ladungen aber stoßen sich ab, die Ballons streben auseinander.

Hältst du allerdings das Wolltuch an einen der Ballons, scheint der Ballon daran zu kleben. Das liegt daran, dass das Wolltuch durch die Reibung seine negativ geladenen Teilchen an die Ballons abgegeben hat und nun positiv geladen ist. Positiv und negative Ladung ziehen sich an, also haftet der Ballon am Tuch.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop