LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Riesenraupen

Habe ich dir schon erzählt, dass wir in unserem Garten ein Hotel für Schmetterlinge haben? Das Hotel besteht ganz und gar aus Brennnesseln. Viele Menschen meinen, Brennnesseln seien nur ein unnutzes Unkraut. Großvater und ich sind ganz anderer Meinung. Und die Schmetterlinge auch, sie lieben Brennnesseln! Jetzt, im Mai, sind der Admiral, der kleine Fuchs, das Landkärtchen und das Tagpfauenauge (sie heißen wirklich so) unsere Gäste. In der warmen Mittagssonne lassen sie sich am besten beobachten. Genau deswegen haben Großvater und ich uns auf die Wiese gelegt. Großvater ächzte und meinte, er sei für solche Übungen schon zu alt. Ich glaube eher, er ist ein wenig zu dick...... Die Schmetterlinge sind überhaupt nicht müde, sie flattern unaufhörlich hin und her. Aus den Eiern des Tagpfauenauges sind schon Raupen ausgeschlüpft. Sie sehen wie kleine Monster aus, ganz schwarz, mit weißen Punkten und gefiederten Dornen auf dem Rücken. Schon bald werden sich die Raupen verpuppen. Kaum zu glauben, dass daraus im Sommer so wunderschöne Schmetterlinge werden.

Das Gesicht will ich sehen, wenn Großvater diese ‚seltenen’ Riesenraupen auf dem Baum entdeckt....!

Du brauchst: Schere, Papierreste, Klebstoff, bunte Farben.

Schneide einen langen Streifen mit einem spitz zulaufenden Ende und einen Kreis für den Kopf aus Papier aus. Male beide Teile bunt an.

Falte den Raupenkörper im Zickzack und klebe den Kopf an die breite Seite des Körpers.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop