LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Auktions-Pitsch

Auktions-Pitsch ist eine Variante für vier bis sieben Spieler. Wenn ihr mindestens vier und höchstens sieben Kinder und Erwachsene seid, dann könnt ihr Auktions-Pitsch, eine raffinierte Variante von Seven-up, spielen. Der Clou dabei ist, dass hier mit Ansage gespielt wird, dass heißt, es wird  ähnlich wie bei einer Auktion ein Gebot gemacht.

Auktions-Pitsch funktioniert so:
Jeder Spieler bekommt sechs Karten, eine Trumpfkarte wird nicht extra ermittelt. Der Reihe nach kann jeder Spieler ansagen, wie viele Punkte er erreichen wird. Die höchstmögliche Punktzahl ist 4. Die erste Karte des Spielers, der die höchste Punktzahl angesagt hat, bestimmt die Trumpffarbe. Wenn ein Spieler, der eine Ansage gemacht hat, tatsächlich diese Punkte erreicht, darf er alle Punkte aufschreiben, der er erzielt hat. Wenn nicht, werden diese Punkte von seinem Konto abgezogen oder als Minus-Punkte vermerkt und später verrechnet. Auch die übrigen Spieler, die keine Ansage gemacht haben, schreiben ihre Punkte auf, z.B. für Trumpf As einen Gewinnpunkt. Wer es als erster sieben Punkte erreicht, hat gewonnen!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop