LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Napoleon

Wer weiß, wie viele Stiche er in einem Spiel machen wird? Bei Napoleon, einem Stich-Spiel aus England, musst du deine Stiche geschickt schätzen! Wenn du mit etwas Glück die Zahl richtig getroffen hast, bist du der Sieger und kannst - je nach Ansage - kräftig gewinnen! Aber fangen wir vorne an:

Napoleon wird mit zwei bis fünf Spielern mit einem 52er Blatt gespielt. Jeder bekommt fünf Karten; danach entscheidet Vorhand - das ist derjenige, der beginnt - ob er das Spiel ansagen, d.h. die Zahl seiner Stiche vorhersagen oder passen möchte. Die Ansage geht reihum; der nächste Spieler kann passen oder selbst eine Ansage machen. Seine Ansage muss höher sein als die vorherige.

Die Ansagen sind folgendermaßen gestaffelt:
2 Stiche
3 Stiche
Misere, das heißt keinen Stich
4 Stiche
Napoleon, das heißt 5 Stiche

Als Steigerung von Napoleon gelten:
Wellington, d.h. 5 Stiche mit erhöhtem Gewinn,
Blücher, d.h. 5 Stiche mit nochmals erhöhtem Gewinn.
Wellington und Blücher können nur angesagt werden, wenn vorher Napoleon angesagt war.

Und jetzt der Spielverlauf:
Wer das Höchstgebot abgegeben hat, spielt die erste Karte aus; ihre Farbe ist zugleich Trumpffarbe. Die übrigen Spieler versuchen nun, den Spielmacher zu schlagen, sie dürfen sich dabei aber nicht absprechen. Wenn es dem Spieler gelungen ist, genau so viele Stiche zu machen wie vorhergesagt, dann gewinnt er den einfachen Einsatz, d.h. er bekommt von jedem Spieler Punkte oder einen vereinbarten kleinen Gewinn, z.B. 10 Cent. Wenn nicht, dann muss er selbst diesen Betrag an seine Mitspieler auszahlen.

Für Napoleon, Wellington, Blücher und Misere gelten besondere Gewinn-Regeln:
Für Napoleon erhält der Spieler den doppelten Gewinn, d.h. 20 Cent von jedem Mitspieler; wenn er verloren hat, muss er nur einfach, d.h. 10 Cent an jeden zahlen.
Wellington bedeutet einen vierfachen Gewinn und einen zweifachen Verlust.
Entsprechend gilt bei Blücher die Regel sechsfacher Gewinn und dreifacher Verlust.
Ein Spieler, der Misere angesagt hat und tatsächlich keinen Stich gespielt hat, gewinnt den einfachen Einsatz; wenn er verliert, muss er den dreifachen Einsatz an alle bezahlen.

Sieger ist der Spieler mit dem höchsten Gewinn oder den meisten Punkten.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop