LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Fahrrad Balancieren

Zuerst die Grundübung: Stelle dein Fahrrad mit dem Vorderrad an einen stabilen Gegenstand: eine Bank, eine Mauer oder auch einen Baum. Beide Füße sollten auf gleicher Höhe auf den Pedalen stehen, d.h. dein 'stärkerer' Fuß ist vorne, der andere hinten. Gib nun Druck auf dein stärkeres Bein und ziehe gleichzeitig Vorder- und Hinterbremse. Versuche dich mindestens 3 Minuten in dieser Position zu halten.

Nach der Grundübung versuchst du das Ganze ohne Hilfestellung. Am Anfang ist es einfacher, wenn du übst, wo ganz leichtes Gefälle ist. Stelle deine Füße waagerecht auf die Pedale. Der vordere Fuß sollte dein stärkerer sein. Deine Hände halten den Lenker, deine Schultern befinden sich senkrecht über dem Lenker, dein Körperschwerpunkt vor dem Tretlager. Nun ziehe mit beiden Händen die Bremsen und gib etwas Druck auf das vordere Pedal. Gerätst du außer Balance, lasse dein Fahrrad ein paar Zentimeter rollen, indem du die Bremsen etwas freigibst. Hilfreich ist es außerdem, weit nach vorne zu schauen, das unterstützt den Gleichgewichtssinn.

Aus dem Balancieren ist schnell ein Wettkampf gemacht: Stecke ein Feld ab, etwa 3 mal 3 Meter. Zwei Spieler versuchen sich auf ihrem Fahrrad so lange wie möglich in Balance zu halten. Wer zuerst den Boden berührt oder über den Spielfeldrand fährt, hat verloren.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop