LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Duftende Luftballons

Man sollte ja meinen, so ein Luftballon sei dicht. Na ja, Wasser lässt er keines durch. Aber versuche etwas anderes.

Du brauchst: einige kleine Luftballons oder Wasserballons, ein paar stark riechende Dinge, z.B. Zitronensaft, Essig, Vanille, Sojasoße, Kaffeepulver oder Knoblauch

Fülle in jeden Luftballon eine der stark riechende Substanzen, blase ihn auf und verknote ihn. Kaum zu glauben, aber die Luftballon riechen nach ihrem Inhalt. Warum ist das so?

Alle Dinge bestehen aus winzigen Teilchen, die man Moleküle nennt. Diese Moleküle wiederum sind unterschiedlich groß. Die Gummimoleküle deiner Luftballons sind recht groß, so dass die kleineren Luftmoleküle der Geruchsstoffe deiner Substanzen zwischen den Gummimolekülen nach draußen können. So kannst du draußen riechen, was innen drin ist.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop