LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Schnittwunde

Wenn eine kleine Schnittwunde stark blutet, sieht das immer ziemlich schlimm aus. Ist der Schnitt an der Hand oder am Arm, hältst du den ganzen Arm erst mal hoch. Der Körper hat es dann viel schwerer, das Blut bergauf zu pumpen. So kann das Blut an der Schnittstelle besser gerinnen, und die Wunde schließt sich.

Danach kannst du die Wunde mit sauberem Wasser vorsichtig abwaschen. Wenn die Wunde nicht weiter verschmutzt ist, klebst du ein Pflaster darauf.

Ist die Wunde aber schmutzig, muss sie nach dem Waschen mit einem antiseptischen Mittel behandelt werden, damit keine Krankheitserreger wie Tetanus eindringen. Antiseptische Mittel gibt es in der Apotheke zu kaufen.

Wenn der Schnitt größer ist, lässt sich die Blutung nicht mehr so leicht stillen. Für solche Fälle hat jedes Auto ein Verbandskasten dabei. Darin findest du Mullkompressen, und die kannst du gut auf die Wunde drücken. Es blutet dann nicht mehr so stark. Dann brauchst du aber Hilfe von einem Erwachsenn, der weiß, was zu tun ist.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop