LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Zuhören und Mitmachen

Hast du deine Rolle schon gelernt? Gut! Jetzt heißt es genau aufpassen, bis das Stichwort für deinen Einsatz kommt! Unsere Spiele zum Thema "Zuhören und mitmachen" sind eine tolle Vorübung für das Rollenspiel. Und du kannst dabei auch noch deine Fantasie erproben! Hier findest du eine Menge Anregungen:

Wort für Wort
Setzt euch im Kreis auf die Bühne. Ein Mitspieler macht den Anfang und beginnt mit der Geschichte. Ein Wort genügt, und schon kommt reihum der nächste dran. Wichtig ist, dass jeder nur ein Wort sagt. Trotzdem soll die Geschichte flüssig erzählt werden. Gar nicht so leicht!

Ein Beispiel:

Erzähler 1: Ein
Erzähler 2: großes
Erzähler 3: Ei
Erzähler 1: lag
Erzähler 2: in
Erzähler 3: kleinen
Erzäher 1: Nest.
Erzähler 2: Da
Erzähler 3: kullerte
Erzähler 4: ….

Es war einmal…
Es geht weiter im Kreis, diesmal jedoch mit einer Stoffpuppe als Extra. Der erste Spieler nimmt die Puppe in die Hand und beginnt eine Geschichte zu erzählen. Nach ein paar Sätzen gibt er die Puppe an einen anderen Schauspieler weiter. Wichtig ist, dass der neue Erzähler lückenlos an die Geschichte anknüpft und sie fortsetzt. Weiter geht die Puppe… Achtet darauf, dass die Puppe nicht nur reihum, sondern auch kreuz und quer im Kreis weitergegeben wird. Hier ein Beispiel:

Erzähler 1: Antonius, ein armer, alter Mann, lebte in einem kleinen Haus. Eines Tages entdeckte er einen funkelnden Kristall. Er steckte ihn ein und ging in seine Hütte.

Erzähler 2: Dort zog Antonius seinen Mantel aus und machte Feuer. Dann nahm er den Edelstein aus der Tasche und legte ihn auf den Tisch.

Erzähler 3: Der Stein funkelte prächtig und drehte sich immer im Kreis. Plötzlich verwandelte sich der Edelstein in eine Fee. "Du hast einen guten und einen bösen Wunsch frei. Was wünscht du dir?" fragte ihn die Fee.

Erzähler 2: Antonius überlegte nicht lange: "Ich wünsche mir, dass der Mann, der mir vor Jahren alles weggenommen und in die Fremde vertrieben hat, selbst arm und einsam wird." Plötzlich stand der böse Mann vor dem alten Antonius. Die Fee war verschwunden.

Erzähler 1: .....

Alle mal herhören!
Ein Spiel, das jeden zum Reden bringt! Stellt drei Stühle nebeneinander auf. Links und rechts sitzen die Redner, in der Mitte der Zuhörer. Der Spielleiter steht mit einer Stoppuhr am Rand. Auf "Los!" versuchen die beiden Redner die Aufmerksamkeit des Zuhörers auf sich zu ziehen. Wie geht das? Sie erzählen eine spannende Geschichte, machen außergewöhnliche Geräusche und vieles mehr. Wichtig ist nur, dass sie auf ihrem Stuhl sitzen bleiben und den Zuhörer nicht berühren. Nach 30 Sekunden ist Schluss. Auf welchen Redner hat der Zuschauer am meisten geachtet?

Hier noch ein Vorschlag: Spielt "Alle mal herhören!" vor Publikum. Am besten ist es, wenn die Zuschauer Themenvorschläge sammeln und auf kleine Zettel notieren. Der Spielleiter ist die Glücksfee und zieht die Zettel mit den Themen. Auf los geht's los!

Hier ein paar Themen-Beispiele:

Spiegelei brutzeln
Ein Instrument lernen
Rollerblade fahren
Geburtstagsfeier planen

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop