LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Magnetische Felder

Bilder wie von Zauberhand - ein Magnet macht's möglich.

Du brauchst: 1 Hufeisenmagnet, 1 Stück Zeichenkarton, Eisenfeilspäne, Haarspray - Magnet und Eisenfeilspäne bekommst du im Baumarkt

Lege den Magneten auf den Tisch. Darauf legst du den Zeichenkarton so, dass er nicht kippt und streue Eisenfeilspäne darauf. Nun klopfe leicht auf den Karton und staune, was passiert: die Eisenfeilspäne fangen an, Muster zu bilden. Die bogenförmigen Gebilde kannst du verändern, indem du den Karton über den Magneten schiebst. Wenn dir ein Bild gefällt, sprühe Haarspray darüber, lasse es trocknen und fixiere es nochmals mit Haarspray. Hebe erst dann dein Bild vom Magneten ab. Wenn dir diese Art "bildender Kunst" gut gefällt, probiere es mit zwei Magneten unter dem Zeichenkarton aus und du wirst noch mehr Muster erhalten. Wie ist das möglich?

Ein Magnet hat einen Nord- und einen Südpol. Die Eisenfeilspäne werden durch ihre Nähe zum Magneten selbst zu kleinen Magneten und richten ihre Nordpole am Südpol des großen Magneten aus. So entstehen die bogenförmigen Linien.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Mellvil
Mellvil
Mellvil
Mellvil
Mellvil