LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Ghunghur-Glöckchen

Wenn in Indien getanzt wird, ertönt dazu meist der fröhliche Klang von Dutzenden von Glöckchen. Diese kleinen Schellen, genannt "Ghunghur", tragen die Tänzer und Tänzerinnen an Bändern an den Hand- und Fußgelenken.

Du brauchst: kleine und mittlere Glöckchen, Perlen oder ersatzweise Makkaroni, ein weiches Gummiband und eine Schere

Das Gummiband schneidest du auf die richtige Länge zu, so dass es um deine Hand- oder Fußgelenke passt und ein wenig Spielraum hat. Am besten lässt du erst mal ein größeres Stück überstehen, damit du später ohne Probleme einen Knoten machen kannst.

Dann fädelst du die Glöckchen und die Nudeln oder Perlen abwechselnd auf. Zuletzt machst du einen Knoten, und auf geht’s zum nächsten Fest. Ich habe meine Ghunghur neulich ausprobiert und eines ist jedenfalls sicher: Alle haben mich bemerkt!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop