LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Zimtsterne

Vorsicht – diese Plätzchen sind nichts für Ungeduldige. Zimtsterne schmecken umso besser, je länger man sie in der Plätzchendose aufbewahrt. Deshalb gilt: Schon Anfang November backen, damit sie zu Weihnachten ihr volles Aroma entfalten!

Zutaten für etwa 30 Stück:
3 Eiweiß, 250 g Puderzucker, Saft und Schale einer halben unbehandelten Zitrone, 2 Teelöffel Zimt, 400 g ungeschälte gemahlene Mandeln

So wird's gemacht:
Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Zitronensaft und –schale langsam unterrühren. Fünf Esslöffel von der zähflüssigen Masse für die Glasur abnehmen und in einer Schale kalt stellen. Zimt und Mandeln vorsichtig unter die restliche Masse geben. Teig zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.
Backofen auf 150 Grad vorheizen. Das Backbrett mit Klarsichtfolie auslegen, den Teig darauf flach drücken und eine weitere Klarsichtfolie darüber legen. Teig etwa einen Zentimeter dick ausrollen. Mit einer Sternform Plätzchen ausstechen und auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Mit der Glasur bestreichen und etwa 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop