LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Fingerstricken

Doch, ich kann stricken, mit richtigen Stricknadeln – notfalls. Ich habe nur irgendwie etwas gegen die pieksenden, störrischen Nadeln..... Zum Glück hat mir Großvater gezeigt, wie man sich einen Schal mit den Fingern stricken kann.

Du brauchst: dicke Wolle und eine Schere

Du schlingst den Faden locker um jeden Finger, nur der Daumen bleibt frei. Dann führst du den Faden vom kleinen Finger, vorne und etwas oberhalb der einzelnen Schlaufen, zurück Richtung Daumen und lässt ihn zwischen Daumen und Zeigefinger nach hinten hängen.

Beim Zeigefinger fängst du an: Du zupfst jede Schlaufe nach vorn, ziehst sie über den Faden und schiebst sie über die Fingerspitze nach hinten. Dadurch entstehen neue Schlaufen – eigentlich schon richtige Maschen. Nun legst du deinen Faden wieder nach vorne und lässt ihn zwischen Daumen und Zeigefinger herunterhängen, genau wie eben, und machst die nächste Reihe. Nach einer Weile hast du einen gestrickten Schlauch. Für einen richtigen Schal strickst du am besten mehrere Schläuche in verschiedenen Farben.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Spielotti
Mellvil
Mellvil
Mellvil