LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Schwarze Fledermaussocke

Warum nur haben so viele Kinder Angst vor Fledermäusen? In Wirklichkeit beißen oder stechen Fledermäuse überhaupt nicht, sondern ernähren sich ganz brav von Insekten. So gesehen sind Mücken zum Beispiel viel angriffslustiger. Ich finde Fledermäuse sehr süß und habe gleich eine ganze Familie gebastelt. Die Socken dafür habe ich von mir meinem Großvater ‚geliehen’.

Du brauchst: schwarze Socke (bitte alt und gewaschen), Füllwatte oder Zeitungspapier, schwarzen Pfeifenputzer, weißes Papier, Buntstifte, Kleber, Schere, schwarze Pappe, Schaschlikstäbchen, Nadel und Faden oder zwei Sicherheitsnadeln

Fülle die schwarze Socke mit Füllwatte und verschließe die Sockenöffnung fest mit dem Pfeifenputzer. Die Enden sind gleichzeitig die Füße der Fledermaus und werden später zum Aufhängen gebraucht. Schneide die weit gespannten Flügel aus schwarzer Pappe aus und klebe die Schaschlikstäbchen auf.

Male und schneide Augen, Ohren und das Maul mit Vampirzähnen  aus Papier und klebe (oder nähe, falls die Socken noch gebraucht werden) alle Teile auf die Socke. Jetzt fehlen nur noch die Flügel.

Nähe die Flügel an die Rückseite der Fledermaus. Wenn dir das Nähen sehr schwer fällt, kannst du die Flügel mit zwei Sicherheitsnadeln vorsichtig feststecken.

Jetzt hängen meine Fledermäuse aus Großvaters Socken in der Zimmerecke und können eigentlich direkt dort hängen bleiben, denn Fledermäuse beginnen ihren Winterschlaf im November und wachen erst im Frühjahr wieder auf. Ich fürchte, Großvater muss sich neue Socken kaufen!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Kikunst
Zzzebra
Mellvil
Mellvil