LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Seifenblasentennis

Als ich neulich mit Großvater Federball spielen wollte, schüttelte er den Kopf: „Tut mir leid, ich bin ein alter Mann.“ Dann fügte er augenzwinkernd hinzu: „Aber für Seifenblasentennis wird meine Kraft schon noch reichen.“

Du brauchst: stabilen, langen Draht, Seifenblasenmischung und einen Mitspieler

Wenn ihr zum ersten Mal spielt, müsst ihr euch erst mal die Seifenblasentennisschläger basteln. Dazu biegt ihr aus dem Draht zwei mittelgroße Schlaufen mit Griff. Und dann kann’s auch schon losgehen. Ihr taucht eure Schläger in den Seifenschaum, so dass sie mit wabernder Seifenhaut überzogen sind, und stellt euch einander gegenüber auf. Mit einem ganz besonderen Einwurf beginnt die Partie: Einer von euch bläst eine Seifenblase. Die Seifenblase könnt ihr euch nun vorsichtig zuspielen. Wie oft schafft ihr es, die Blase unbeschadet hin- und herzuschicken? Großvaters und mein Rekord lag bei 13 Ballwechseln.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop