LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Glut

Manchmal kann ich es kaum erwarten, meine Schokobananen, Äpfel, Eier und Spieße endlich zu grillen. Trotzdem muss ich mich meist gedulden, weil das Feuer noch brennt. "Fürs Grillen braucht man kein Feuer, sondern die Glut", sagt Großvater. Zum Glück gibt es ein paar Tricks, wie man die Glut herbeizaubern kann:


Am schnellsten entsteht Glut, wenn du das Feuer nur an einer Sorte Holz entzündest. Mische also besser nicht wild durcheinander. Tannenzapfen erzeugen auch eine gute Grillglut. Schließlich gibt es auch Grillkohle zu kaufen. Die ist aber eigentlich mehr für das Grillen im Garten gedacht und eignet sich weniger für ein Lagerfeuer im Freien. Außerdem: Du brauchst ja keinen Sack Kohle in den Wald zu schleppen, wenn es da vor Holz nur so wimmelt, oder?

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop