LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Tausendeins

Ein besonders abwechslungsreiches Melde- und Stich-Spiel für zwei Kinder, die gerne kombinieren und fix im Addieren sind. Tausendeins wird mit nur 24 Karten gespielt, wobei die 7er und 8er vorher aussortiert werden müssen.

Das sind die Grundregeln:
Eine Trumpffarbe ist nicht festgelegt. Wenn ein Spieler Dame und König von derselben Farbe, d.h. ein Paar besitzt, kann er eine Meldung machen. Diese Farbe ist dann solange Trumpffarbe, bis ein anderes Paar gemeldet wird. So wird das Spiel spannend und fordert eure ganze Konzentration. Wer ein Paar meldet, kann sich dafür Punkte in folgender Höhe gutschreiben:

Kreuzpaar: 100 Punkte
Pikpaar: 80 Punkte
Herzpaar: 60 Punkte
Karopaar: 40 Punkte

Und so funktioniert das Spiel:
Der Geber mischt 24 Karten - vom As bis zur 9 - und teilt je acht Karten aus, die restlichen acht Karten werden verdeckt als Stapel abgelegt. Dann spielt der Gegner des Gebers die erste Karte aus. Der Geber legt eine Karte ab.
Beim Stechen gelten folgende Punkte:

As: 11 Punkte
Zehn: 10 Punkte
König: 4 Punkte
Dame: 3 Punkte
Bube: 2 Punkte

Wichtig:
Wer eine höhere Karte in derselben Farbe ausspielt, dem gehört der Stich. Ist eine Trumpffarbe, z.B. Kreuzpaar, gemeldet? Bei den Karten der Trumpffarbe sticht jede beliebige Karte, auch wenn sie einen niedrigeren Wert hat. Wer keine passende Karte hat, d.h. nicht stechen und auch keinen Trumpf spielen kann, darf mit einer beliebigen Karte weiterspielen. Wenn der Gegner die gegebene Karte nicht stechen oder 'übertrumpfen' kann, geht das Kartenpaar an den Geber. Der Gewinner nimmt das Kartenpaar verdeckt an sich, zieht eine Karte und spielt die nächste Karte aus.

Wenn die Karten des Stapels aufgebraucht sind, gelten folgende Regeln:
Auf jede ausgespielte Karte muss der Gegner eine Karte in derselben Farbe legen und überstechen!
Wenn der Spieler keine Karten in der geforderten Farbe und Wertigkeit besitzt, muss er mit einer Trumpfkarte stechen - vorausgesetzt, es wurde eine Trumpffarbe gemeldet. Nur wenn der Spieler keine Trumpf- oder Stichkarte hat, darf er mit einer beliebigen Karte weiterspielen. Wenn der Spieler nicht stechen oder einen Trumpf spielen kann, darf er eine beliebige Karte abwerfen. Wenn alle Karten ausgespielt wurden, zählt jeder Spieler die Augen seiner Stiche. Dazu kommen die Punkte, die für die Meldungen von Paaren gutgeschrieben wurden.

Der Spieler, der zuerst die Punktehürde von 1000 überschreitet, ist Sieger!

Für geübte Tausendeins-Spieler gibt es eine einfache Variante, die sich aber ganz entscheidend auf den Spielverlauf auswirkt. Dabei werden die Paare nach der Reihenfolge ihrer Meldungen bewertet. So erhält der Spieler für das

1. Paar: 40 Punkte
2. Paar: 60 Punkte
3. Paar: 80 Punkte
4. Paar 100 Punkte

Um kräftig zu punkten, versucht jeder Spieler seine Meldungen hinauszuzögern. während anfangs ohne Trumpf gespielt wird, kann es passieren, dass gegen Ende die Trumpffarbe bei jedem Stich wechselt!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop