LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Armpendel mit Bücken

Die Schlittschuhläufer laufen immer tief gebückt, damit sie nicht so viel Gegenwind haben. Und sie pendeln entweder nur mit einem oder mit beiden Armen, weil sie dann das Gleichgewicht besser halten können. Pendeln kann man aber auch im Stehen.

Grätsch die Beine auseinander und bück dich nach vorne. Die Arme hängen ausgestreckt nach unten. Jetzt fängst du mit dem Pendeln an. Dabei bleiben die Arme immer nebeneinander und schwingen hoch bis auf Kopfhöhe. Das geht aber auch mit einem Arm, wenn du den anderen auf den Rücken nimmst.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop