LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Erst Hocke dann Liegestütz

Bestimmt hast du schon mal ein Pferd gesehen, wenn es mit den Hinterbeinen ausschlägt. Das wollte ich nachmachen. Dabei ist dann was herausgekommen, das so ähnlich aussieht. Macht aber trotzdem viel Spaß.

Am Anfang gehst du erst einmal in die Hocke. Die Hände kommen vor die Füße, aber etwas weiter nach außen. Sie halten dich in der Luft, wenn du jetzt die Beine lang nach hinten wirfst. Danach stehst du auf den Händen und hinten auf den Fußspitzen. Das kennst du sicher schon vom Liegestütz. Nun federst du mit den Beinen wieder in die Hocke zurück. So geht es weiter, hin und her.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop