LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Wunderschöner zackiger Stern

Ich mache mir einen tollen Stern für den Weihnachtsbaum, der seine 16 glänzenden Zacken nach allen Seiten ausstreckt.

Du brauchst: 4 Quadrate aus Goldpapier von etwa 10 cm Seitenlänge, einen Bleistift, Schere, Nadel und Faden

Du nimmst das erste Quadrat, faltest die untere Hälfte genau über die obere und wieder auseinander und dann die linke Seite über die rechte und wieder auseinander. Entlang der Falze, die so entstanden sind, schneidest du fast bis zur Quadratmitte. Nun rollst du die Ecken so über einen Bleistift, dass ein einfacher Stern mit vier Zacken entsteht, die ungefähr die Form von Schultüten haben. Mach das Gleiche mit den anderen drei Quadraten.

Nun ziehst du einen Faden durch die Mitte deiner vier Sterne und schiebst sie ein wenig zusammen. Dann führst du den Faden zurück, indem du mit der Nadel mit einem kleinen Abstand neben das erste Fädelloch piekst. Wenn du jetzt am Faden ziehst, schieben sich die Zacken zusammen. Du wirst staunen, wie schön der Stern jetzt aussieht!

Den Faden verknotest du. Abzuschneiden brauchst du ihn nicht, denn du kannst ihn noch zum Aufhängen deines Stachelsterns gebrauchen.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop